Darmreinigung
Darmreinigung
Fotos von Ablagerungen
Fotos
Buchung
Buchung
Bärbel und Johan
Über uns
Auntie Margret
Geschichte
Kontakt
Kontakt
Erfahrungen von Teilnehmern
Erfahrungen
Darmreinigung in Deutschland
Europa
Deutsch
Englisch
Nederländska
Danska
Schwedisch
Thailändska

 

Die Geschichte der Hawaiianischen Darmreinigung
Auntie Margaret war noch sehr jung, als ihre Mutter starb und sie wuchs in einem Missionskinderheim auf O´ahu auf.
Ihre Großeltern mütterlicherseits lebten in Napoopoo und sie verlor niemals den Kontakt zu ihren Wurzeln. Ihr Großvater der auf Big Island lebte, segnete Margaret mit Gesängen als sie noch sehr jung war und gab ihr einen besonderen Namen: „Kalehuamakanoelu ùlu ùonapali Aha´ula Keali´i. Sein Name war John Au, auch bekannt als Ko´o von Napoopoo. Sein Spitzname Ko´o, das bedeutet sehr „stark", bezieht sich auf seine Geschicklichkeit, die Kunst des ho´oponopono zu praktizieren, die Kunst mentaler Reinigung unter Anwendung von Besprechungen, Untersuchungen und Gebeten.

Die Bedeutung von „Auntie" Margraret´s hawaiianischem Namen findet man in keinem Wörterbuch; der Sinn des Namens impliziert Stärke und Kraft und die niemals endende Fähigkeit, von sich selbst zu geben. Dieser Name hat eine enorme Bedeutung für Margaret. Sie weiß und glaubt, dass sie von ihrem Großvater in sehr jungen Jahren ausgewählt wurde, weil sie besondere Fähigkeiten hatte.

Auntie Margaret, die jetzt in Rente ist, war die einzige authentische hawaiianische „Kupua" (Schamanin), die von Hawaiianischen Staat die Lizenz erhalten hat, Therapeuten unter staatlicher Voraussetzung zu unterrichten und auszubilden. Selbst jetzt steht sie noch als fachliche Beraterin zur Verfügung. Ihre intuitiven Fähigkeiten heilten Tausende von Patienten.

Vor langer Zeit kamen immer wieder Hawaiianer mit vielen Krankheiten zu ihr. Sie betete und bat darum, diesen Menschen helfen zu können. Sie gab ihnen Meerwasser, vermischt mit Trinkwasser, zu trinken und eine Kräutermischung zur Reinigung und Entgiftung des Darms und stellte fest, dass es den Menschen nach einer solchen Darmreinigung wesentlich besser ging und dass ihr Leben wieder in Fluß kam. So entstand die Hawaiianische Darmreinigung.

Auntie Margaret
Foto Auntie Margret Kalehuamakanoelu ùlu ùonapali Machado

 

Copyright © 2011 Johan Wahlström, Stockholm, Schweden